Mango-Mousse mit Schokoladen-Soße – Dessert zum Valentinstag

Ein leckerer Abschluß für ein Festmenü ist ja ein muß. Wenn das ganze dann noch so cremig lecker mit Schokolade daher kommt ist es die Krönung des ganzen.

Für 6 Portionen benötigt Ihr:

Für die Mousse:
6 Blätter Gelatine
2 große oder 3 kleine Mango
1 Bio-Limette
400g griechischer Joghurt 10%
3 EL Orangensaft (oder Limoncello oder Orangenlikör)
200g Schlagsahne
3 EL Zucker (wenn die Mango noch nicht so reif ist, dann 4)

Schokosoße:
80g Zartbitter-Kuvertüre
50g Sahne
50g Milch
1 EL Ahornsirup

Zubereitung:

Mousse: Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
2 Mango´s schälen (bei großen Mango´s danach gleich die Hälfte einer Mango gut verpackt in den Kühlschrank stellen).
Das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und in grob würfeln.
Limettenschale abreiben und 1 Hälfte auspressen. Mango zusammen mit dem Joghurt pürieren (20 Sek./Stufe ). Zucker, Limettenschale und -saft dazugeben und kurz bei Stufe 3 unter rühren.
Orangensaft erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen.
Den Thermomix auf Stufe 3 einstellen und die aufgelöste Gelatine auf das Messer laufen lassen.
Umfüllen und für ca. 20 Min. in den Kühlschrank stellen, bis die Masse anfängt zu gelieren.
Während dessen die Sahne steif schlagen.
Wenn die Mango-Masse anfängt zu gelieren, etwas von der Sahne zum Joghurt geben und unter rühren. Dann den Rest der Sahne zugeben und vorsichtig unter heben.
Die Mousse für mind. 6 Std. oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Schokosoße: Kuvertüre in grobe Stücke hacken und 8 Sek./Stufe 8 fein reiben. Sahne erhitzen.
In eine Schüssel umfüllen und einen Teil der heißen Sahne dazu geben. Die Kuvertüre unter rühren in der Sahne auflösen, dann den Rest der heißen Sahne unter rühren. Erst jetzt die Milch und den Ahornsirup unterrühren. Die Soße komplett erkalten lassen.

Die letzte Mango schälen, halbieren, (oder die Hälfte aus dem Kühlschrank) längs in dünne Scheiben schneiden und die Hälfte zu Rosen aufrollen.
Mangoscheiben und -rosen auf den Tellern verteilen. Mit 2 Eßlöffeln Nocken von der Mousse abstechen, auf die Teller geben und zusammen mit der Schokosoße servieren.

Guten Appetit!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.